Back to Top

Autorin und Buchhändlerin

Krimitage mit vielen Kurzlesungen - 18. September 2021

Gestern wurde in Grenchen das Schweizer Krimiarchiv eröffnet. Aus diesem Anlass fand das erste Schweizer Krimifestival statt.

Ich durfte an einer Kurzlesung "Letzte Nachricht" vorstellen. Viel wichtiger und schöner war aber der Austausch mit vielen KirmiautorInnen und der sehr interessante Vortrag der Kriminalpolizei Solothurn. Die Chefin der Kriminalpolizei, Majorin Fabienne Holland und zwei Ermittler erläuterten anhand eines echten Verbrechens die Arbeit der Kriminalpolizei.

Der eindrückliche Büchertisch, zusammengestellt und betreut von Buchhändlerinnen der Firma Lüthy Balmer Stocker, Solothurn war das Herzstück des Anlasses.


 

20210918 krimi grenchen 004

Regine Frei im neu eröffneten Krimiarchiv in Grenchen

 

20210918 krimi grenchen 015

Regine Frei bei ihrer Kurzlesung am Samstagnachmittag

 

20210918 krimi grenchen 016

 

 

20210918 krimi grenchen 031

Regine Frei und Sandra Rutschi

 

20210918 krimi grenchen 033

Sascha Campi, Silvia Götschi, Ina Haller, Stefan Roduner, Monika Mansour
Schreibtischtäterinnen und Schreibtischtäter unter sich ...

 

20210918 krimi grenchen 038

Sandra Rutschi und Christine Brand

 

20210918 krimi grenchen 019

Regine Frei und Irene Mürner

 

IMG 0435

Bücher sowei das Auge reicht ...

 

Und hier gibts weitere Bilder