Back to Top

Autorin und Buchhändlerin

Alte Freunde

 alte freunde

Der pensionierte Lehrer Robert Hofer ist mit einem Freund in Bern auf dem Heimweg, als sie bei der Nydeggtreppe einen Toten entdecken. Nach der Befragung durch die Polizei scheint die Sache für die beiden Männer erledigt. Doch schon zwei Tage später stehen Polizeibeamte vor Hofers Tür.

 

2013 Alte Freunde : Kriminalroman. Frei, ISBN 978-3-906124-01-8

Thema: Bern - Mattequarier und Modelleisenbahn

Wie findest du die Tatorte?

Die Tatorte ergeben sich mit der Zeit. Beim ersten Buch verwendete ich die Orte, die ich gut kannte: Südengland und Bern. Da die Leser vor allem auf den Berner Teil der Geschichte reagierten, wurde Bern im zweiten Band wichtiger und ab dem dritten Band war Bern als Tatort gegeben.

Da ich in der Zwischenzeit in die Länggasse gezogen war, nahm ich Herrn Hofer dorthin mit. Ich stellte mir vor, dass er in unserer Strasse wohnt und liess ihn seiner Jugendliebe wieder begegnen. Der Mord geschieht in seinem Garten, in dem der Flieder blüht und die Welt doch eigentlich in Ordnung ist.

Auch bei den nächsten Bänden hat der Tatort eigentlich immer etwas mit meinem Leben zu tun. In "Alte Freunde" ist es die Nydeggtreppe, die ich jahrelang jede Woche benutzt habe, wenn ich ins Gesundheitszentrum Dinamo an der Wasserwerkgasse gegangen bin. Oft lag Abfall in der Wiese neben der Treppe und eines Tages fragte ich mich, was wohl geschehen würde, wenn hier ein Toter liegen würde. Und schon war die Idee zu einer neuen Geschichte da.